2019

 Die Verfilmung von Edgar Rais Wenn nicht, dann jetzt lief unter dem Titel "Papa hat keinen Plan" am 12. April 2019 als Freitagsfilm im "Ersten". Produziert von der Saxonia Media GmbH.

2018

 Razor Film hat Oliver Schröms Die Liebe des Terroristen abgedreht.

2017

TV-Premiere von Thomas Lauterbachs Die Kunst der Provokation, einer Doku über das Künstlerkollektiv Peng! um Jean Peters auf 3sat

TV-Premiere von Tom Liehrs Leichtmatrosen in der ARD

Erstausstrahlung von Hamed Abdel-Samads Europas Muslime auf arte

2016

Katharina Hackers Die Habenichtse (unafilm Berlin GmbH) feiert Premiere auf dem Filmfest München und startet in den deutschen Kinos

2015

Cornelia Travniceks Chucks startet in den österreichischen Kinos

Kinostart von Da muss Mann durch, der Fortsetzung von Mann tut was Mann kann von Marc Rothemund mit Wotan Wilke Möhring und Julia Jentsch

2013

Premiere beim Filmfestival Max Ophüls und Kinostart des Spielfilms 5 Jahre Leben, einer Verfilmung der Autobiografie Fünf Jahre meines Lebens von Murat Kurnaz. Regisseur Stefan Schaller wurde für sein Drehbuch mit dem Thomas-Strittmatter-Preis der MFG Filmförderung Baden-Württemberg ausgezeichnet

Premiere von In the Dark Room, eine Dokumentation über Magdalena Kopp, auf dem International Documenatry Film Festival Amsterdam (IDFA), anschließend Deutschlandpremiere auf dem Filmfest München

2012

Kinostart von Florian Opitz' Dokumentation Speed

Kinostart von Hans Raths Mann tut was Mann kann, Regie: Marc Rothemund. Die Produktion ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Hans Rath und basiert auf einem gemeinsamen Drehbuch Raths und Rothemunds

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen …