Die Agentur begrüßt Sara Weber und Lisa Roy

Sara Weber, geboren 1987, ist deutsch-amerikanische Journalistin und Medienberaterin mit dem Schwerpunkt Arbeitswelt und lebt in München. Im Januar 2023 erscheint ihr Buch Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten? bei Kiepenheuer & Witsch. Lisa Roy wurde 1990 in Leipzig geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Für das Manuskript ihres Debütromans Keine gute Geschichte, der im Sommer 2023 bei Rowohlt erscheint, erhielt sie das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln und den GWK Förderpreis Literatur.

Janine Adomeit erhält den Debütpreis des Literaturwerks Rheinland-Pfalz-Saar

Janine Adomeit erhält für ihren Roman Vom Versuch, einen silbernen Aal zu fangen den Debütpreis 2022 des Literaturwerks Rheinland-Pfalz-Saar. In ihrem Debüt, so die Jury in ihrer Begründung, ist es Janine Adomeit gelungen, in sprachlich beeindruckender wie auch authentischer Weise die Zerbrechlichkeit von Lebensträumen anhand von tragischen Lebensläufen und skurrilen Figuren auf eine tragkomische und psychologisch tiefgründige Weise darzustellen. Man spürt beim Lesen die Erzählfreude von Janine Adomeit, so die Jury, und ihre Lust am liebevoll-ironischen Blick auf die Bewohner*innen einer verlorenen Stadt, die allesamt einen Hang dazu haben, sich auf ihrem Weg zum Glück selbst im Weg zu stehen. Das Debüt setze sich mit den verschiedenen Facetten des Scheiterns und des Neubeginns, dem Misstrauen gegenüber den eigenen Fähigkeiten, aber auch dem Beharrungsvermögen und letztlich dem Zusammenhalt der Menschen in Villrath in einer preiswürdigen Weise auseinander.

Wir gratulieren herzlich!

Die Agentur begrüßt Theresa Lachner und Ann Mbuti als neue Autorinnen

Theresa Lachner ist Journalistin und Gründerin des größten deutschsprachigen Sexblogs, LVSTPRINZIP. Ihr gleichnamiges Buch wird gerade verfilmt, und sie arbeitet an ihrem ersten Roman. Ann Mbuti arbeitet als Journalistin und freie Autorin zu Kulturthemen. Ihr Buch Black Artists Now, über einen Kanon schwarzer KünstlerInnen, erscheint voraussichtlich im Oktober 2022 im Beck Verlag.

Im Dorf der Schmetterlinge auf Platz 14 der SPIEGEL-Bestsellerliste

Die Schmetterlinge fliegen hoch! Platz 14 der SPIEGEL-Bestsellerliste für die narrative Lebenshilfe Im Dorf der Schmetterlinge – Vom Aufbruch in mein bestes Leben von Michaela Wiebusch und Rita Erz. Mit wunderschönen Illustrationen von Gisela Goppel. Glückwunsch! Die spielerische Erzählung gibt Anleitung, wie es gelingen kann, Krisen und Herausforderungen zu meistern, alte Wege zu verlassen und zu einem neuen Selbstverständnis zu kommen. Im Dorf der Schmetterlinge ist bei dtv erschienen.

Europäische High-End Koproduktion über Cum-Ex in Entwicklung

Zusammen mit der deutschen X Filme Creative Pool, dem dänischen öffentlich-rechtlichen Sender DR, und der dänischen Produktionsfirma True Content Entertainment, gefördert von Creative Europe, arbeitet das ZDF derzeit an einer achtteiligen europäischen Event-Serie über den Cum Ex-Skandal – den größten Steuerraub in der Geschichte.

Basis für die Serie ist die jahrelange Arbeit deutscher und dänischer Journalisten, ausgehend von den Recherchen von Oliver Schröm und Christian Salewski. Gemeinsam mit einem internationalen Netzwerk investigativer Journalisten haben sie den Skandal und dessen Ausmaße einst öffentlich gemacht. Schröms Buch Die Cum-Ex-Files, ebenfalls Grundlage für die Entwicklung der internationalen Koproduktion, war direkt mit seiner Veröffentlichung auf der Spiegel-Bestseller-Liste vertreten.

Bei dem Cum-Ex-Skandal handelt es sich um einen Steuerbetrug noch nie dagewesenen Ausmaßes. Nach aktuellen Schätzungen hat der Skandal weltweit einen Schaden von mehr als 150 Milliarden Euro verursacht. Jahrelang hat hier ein perfides Netzwerk aus Banken, Anwälten und Superreichen mit Hilfe des sogenannten Dividendenstrippings die Staatskassen in Deutschland und Europa geschröpft.

Der internationale Writers Room wird von Jan Schomburg (Gewinner des Deutschen Filmpreises 2022 für Ich bin Dein Mensch, Vor der Morgenröte) geleitet. Teil des Writers Room ist als Creative Producer der preisgekrönte dänische Dokumentarfilmer Mads Brügger (Der Maulwurf: Undercover in Nordkorea) sowie Pål Sletaune (22 July) und Astrid Øye (Die Brücke).

Produzent Michael Polle (Babylon Berlin, Furia) ist bei X-Filme zusammen mit Mariella Santibáñez federführend für das Projekt, auf dänischer Seite sind dies Produzent Ole Søndberg (Stieg Larssons Millenium-Triolgie, Wallander) und Caroline Eybye (Alle Jahre wieder) für True Content Entertainment. Der Dreh ist für Anfang 2023 geplant.

Die Agentur begrüßt Oliver Heilwagen als neuen Autor

Oliver Heilwagen war schon lange fasziniert von der Idee von Johann Gottfried Seumes Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802: sich fremde Kulturen langsam, wortwörtlich Schritt für Schritt zu erschließen. Er selbst tat es Tritt für Tritt, als er 2018 auf Seumes Wanderroute von Grimma bei Leipzig bis Syrakus auf Sizilien radelte, und auf seinem Weg erstaunliche Einsichten gewann. Daraus ist ein Buch entstanden: Spazierfahrt nach Syrakus, das im März bei Knesebeck erscheint.

Heilwagen ist Journalist und hat unter anderem für die FAZ, den Tagesspiegel und Deutschlandradio gearbeitet. 2011 gründete er das Onlinemagazin kunstundfilm.de, das Rezensionen zu Ausstellungen und Autorenkino veröffentlicht. 

Wir freuen uns über den Neuzugang und begrüßen Oliver Heilwagen sehr herzlich!

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen …